Zeit und Ort Thema
Fr, 09. Jan 2015
19:00 c.t.
Theol. Fakultät
Vom Sinn der Überwachung
Podiumsdiskussion, unterstützt vom DJV Berlin, mit
Doris Aschenbrenner [Netzpol. Sprecherin, BayernSPD]
PD Dr. Anne Käfer [Systematische Theologie, Leipzig/Berlin]
und Nele Trenner [Rechtsanwältin, Schwerpunkt Datenschutz]

Hinweis vom 07. Jan 2015: Aufgrund einer schwereren Erkrankung musste Friedrich Schorlemmer seine Teilnahme für den 09. Jan 2015 leider absagen. Die Veranstaltung "Vom Sinn der Überwachung" möchte sich einer gesellschaftspolitischen Frage der Überwachungsaffäre stellen: Überwachung und Gesellschaft – eine notwendige Verbindung? Dieser Problemhorizont stellt sich der Frage, welche gesellschaftliche Rolle Geheimdienste ihrem Anspruch nach erfüllen sollten und ob die Kritik eines Kontrastes zwischem diesem Auftrag und ihrem tatsächlichen Handeln berechtigt ist. Daraus ergeben sich Fragen über die Bedeutung von Vertrauen und Vertraulichkeit in der Gesellschaft und den (un)geschützten Raum des Privaten sowie die Frage, ob sich zwischen dem Ausbau fragwürdig kontrollierter Geheimdienstapparate im Zusammenhang antidemokratischer Entwicklungen vergangener Gesellschaften auch eine Verbindung in die Gegenwart herstellen lässt. Zuguterletzt soll die Problematik nicht unbesprochen bleiben, wie und auf welche Weise sich souveränes Auftreten eines Staates mit westlichen Demokratieidealen in der internationalen Zusammenarbeit gestalten sollte. ### Zeitlicher Ablauf
Zeitfenster Inhalt
19:15-19:25 (10min) Einführung und Vorstellung der Gastredner_innen
19:25-19:45 (20min) Thesen der Gastredner_innen
19:45-20:25 (40min) Moderierte Podiumsdiskussion
20:25-20:35 (10min) Pause
20:35-21:20 (45min) Moderierte Diskussion (offen)
21:20-21:30 (10min) Verabschiedung

Die Veranstalung ist selbstverständlich nicht nur für Student_innen, sondern für alle Interessent_innen offen. Um ausreichend viele Plätze sicherzustellen bitten wir um eine Anmeldung per Email. Zur Einstimmung empfehlen wir die "Zeitleiste zum NSA-Skandal", welche der heise-Verlag unter heise.de/extras/timeline zur Verfügung stellt. ### Archiv Im Zuge der Veröffentlichung des Sammelbandes "Jahr 1 nach Snowden" wurde diese Webseite so umgebaut, dass sich alle Veröffentlichungen nicht mehr auf dieser Internetseite, sondern in einem öffentlichen Moodle-Kurs der HU-Berlin befinden, um sie langfristig zu sichern. Weitere Informationen finden Sie diesbezüglich in der Rubrik "Ergebnisse".